KRISHNA MOND

„‚Mostly Harmless‘ ist der Titel des fünften Bandes der vom Autor Douglas Adams auf vier Bände konzipierten Reihe ‚Per Anhalter durch die Galaxsis‘ und bezieht sich dort auf das im Logbuch festgehaltene Urteil über die menschliche Rasse. [mostly] harmless ist auch ein Künstlerinnenduo, bestehend aus MIRA-ALINA SCHMIDT und ANNA-LUISE BINDER. Eingeführt in den Kreis derer, die mein Freund kannte, wurden die beiden durch HARALD SCHULTE (weltberühmt durch das FEDERKLEID-Video). Elemente ausButoh und Physical Theatre, gepaart mit einem Bjoerkischen Sinn fürs poetisch Skurrile tragen auch die Performance zu KRISHNA MOND. Da im Text zu TÄNZER schon fast alle euphemistischen Superlative auftauchten, die auch hier zutreffen, sagen wir nur absolut uneingeschränkt ‚Wow!!!“
Musiker Tom Liwa (Flowerpornoes) über das Video zum Song „Krishna Mond“

Musik: Flowerpornoes
Videokonzept: [mostly] harmless
Performance: Mira-Alina Schmidt
Kamera: Anna-Luise Binder
Schnitt: Mira-Alina Schmidt
Technische Assistenz: Julius Kindermann und Marco Gnuschke

error: Nope!